OpenNode ist die bevorzugte Option für Bitcoin Zahlungen über WooCommerce

Eine Zusammenarbeit zwischen WooCommerce und OpenNode hat die Akzeptanz von Bitcoin in Onlineshops deutlich vereinfacht.

Bitcoin in Webshops

Das Bitcoin Zahlungsunternehmen hat seine Software in die von WooCommerce integriert. Damit können Berichten zufolge vier Millionen Nutzer des Zahlungs-Plug ins Bitcoin in ihre Websites integrieren.

WooCommerce hat alle Arten von Zahlungsoptionen integriert, wie PayPal, WooCommerce Payments (einschließlich Apple Pay, Google Pay, Visa und Mastercard) und auch Direktüberweisungen, Mollie oder Stripe können an die Webshop-Software angeschlossen werden.

Seit einiger Zeit kann man auch Bitcoin über OpenNode und WooCommerce akzeptieren. Nun soll es der „bevorzugte Bitcoin Zahlungsanbieter“ werden, wie in einem Tweet zu lesen ist.

Rekordvolumen

Mitbegründer und CTO Jão Almeida teilt mit, dass die Verkäufe über das Plugin exponentiell wachsen. Das Lightning Volumen ist auf einem Allzeithoch. Der erste Sprung wurde gemacht, als El Salvador im September 2021 Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel einführte.

Zuvor hatte das Unternehmen seine Software auch in Substack, das argentinische Wallet Lemon Cash, integriert, und OpenNode gab bekannt, dass es mit der Zentralbank von Bahrain (CBB) an Bitcoin Zahlungen arbeitet.